· 

Hammergeile Zügeltruppe

Eintrag 15

So da wär ich wieder mal. Ihr habt meinen Blog sicher schon vermisst😜. Ich ehrlich gesagt auch, nur gab es gerade nichts zum Schreiben ausser, dass wir wunderbar in den Kanton Obwalden gezogen sind , und wir alle mega happy das Leben hier geniessen.
Die Jungs fühlen sich voll zu Hause obwohl es noch einiges zu erledigen gibt!

Wir hatten eine hammergeile Zügeltruppe, welche echt vollen Einsatz leisteten. Herzlichen Dank an alle Helfer.❤️
Ich als Schwangere durfte einfach schön und nett sein und für die Verpflegung/ Getränke sorgen.
Jetzt wohnen wir im wunderschönen Sarnen und dürfen hier unsere Reise fortfahren. Einfach geilo! Dem Universum sei Dank 🌟.
Nun zu unserem Bauchzwerg, ich hatte heute einen aussergewöhnlichen Termin betreffend Nabelschnur und Durchlässigkeit der Nahrung. Ich freute mich echt riesig auf den heutigen Termin, war absolut nicht nervös und nahm diesen Termin alleine wahr.
Wie jedes Mal kam ich super pünktlich dran und durfte sogleich auf der Liege für den Ultraschall Platz nehmen.
Der Arzt schaute sich das Herz nochmals genau an und war super zufrieden. Auch schaute er dies und das an, weiss gar nicht mehr was alles. Er bestätigte natürlich auch nochmals, dass es ein Junge ist 😜😂. Hihi, mein Männerhaushalt!
Die Nabelschnur und die Vermessung der Grösse und Gewicht schaute er sich sehr genau an und war suuuuuuper zufrieden! Yessssss unser kleiner Bauchzwerg entwickelt sich prächtig. Ich freue mich einfach riesig.
Somit hat sich beim Gespräch ergeben, dass ich die weiteren Kontrollen im Kantonsspital Stans machen darf, da nichts Bedenkliches aufgetaucht ist. Was sicherlich sein sollte, ist, dass ich alle 2-3 Wochen in die Kontrolle gehe um die Entwicklung des Kleinen zu beobachten, damit sichergestellt ist, dass der kleine Wurm ausreichend genährt wird. Ansonsten alles top!
Es ist ein hammermässiges Gefühl mit dieser Botschaft nach Hause zu gehen. Freude und Liebe pur 😍.
Kleiner Schatz du machst das top und wir rocken alles gemeinsam!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0