· 

Mit unseren Jungs unterwegs

Eintrag 36

Heute Nachmittag war ich mit den Jungs zu Hause und Severin fuhr ins Kinderspital zu Mattia.
Ehrlich gesagt, genoss ich es sehr, wieder mal mit den Jungs etwas zu unternehmen, nicht einfach zu funktionieren!

Kurzentschlossen spazierten wir mit dem Doppelbugy an die Chilbi, amüsierten uns mit Karrussel fahren, Glücksfischen, Magenbrot schnabulieren.....Es war einfach herrlich und entspannt zugleich. Einfach wieder mal aufatmen, die Ruhe und das Hier und Jetzt geniessen, einfach nur sein.
Die Jungs genossen es auch und freuten sich über den Ausflug mit Mama.
Zu Hause angekommen, huschten die beiden gleich ins Spielzimmer zum Spielen.
Severin schickte uns noch ein Video von Mattia wie er voller Lebenskraft zappelte, sich bewegte und an den Kabeln zupfte.
Doch die Krönung gab es am Abend als Severin nach Hause kam:
Mattia zog sich heute selber die Magensonde heraus 😂. Yesss, wie geil ist das den... im Sinn von, die brauch ich nicht, ich will Mamas Milch.😍

Der Arzt meinte auch, dass Mattia unglaublich sei. Obwohl an den Medis nichts verändert wurde, strampelte er heute voller Energie, öffnete die Augen und war wacher als auch schon. Es geht langsam bergauf...es braucht einfach alles seine Zeit und die haben wir.
Die Rötung sowie die Schwellung am Bauch sind zur Zeit das Einzige, was noch nicht optimal sei, aber auch das wird sicherlich bald verheilen.
Der kleine Mann macht uns Eltern richtig stolz und wir freuen uns riesig auf unsere Wundertüte❤️ sowie unser Familienleben zu fünft. Das wird spassig, ein richtiges Abenteuer mit meinen Männern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0