· 

Die Geschichte

Eintrag 40

Ich habe gestern den super Tipp bekommen, ein Lied oder eine Geschichte für Mattia aufzunehmen, damit er Mama's Stimme hört.❤️
Und so entstand meine Geschichte für dich mein lieber Schatz.
Falls es hier Mamis hat von Kindern, welche auch Seelenbalsam von Mama brauchen, dürft ihr meine Geschichte gerne zum Weitererzählen gebrauchen.

Zwackelzwerg, Glimmerfee und Elfenherz im Zauberwald:
Kennst du den kleinen, lustigen und verspielten Zwackelzwerg, der im Wald, ganz tief im Wald in einem kleinen, lichtdurchflutenden und liebevoll eingerichteten Zwergenhaus in einem Baumstrumpf wohnt? Kennst du ihn nicht? Also, dann erzähle ich dir mal wer Zwackelzwerg ist.
Zwackelzwerg ist der witzigste Zwerg im Zauberwald und Glimmerfee, die kleinste, süsseste Fee ist ein absoluter Fan von ihrem besten Freund.
Die Beiden kennen sich von Klein an und lieben es im Zauberwald Dinge zu verstecken sowie zu finden, denn im Zauberwald gibt es ganz geheimnisvolle Plätze, an denen alles versteckt werden kann.
Ist doch witzig oder? Hast du auch schon mal was ganz gut versteckt und fast nicht mehr gefunden? Ist schnell passiert oder?
Glimmerfee wohnt in einem zauberhaft schönen Feenhaus an einem Bächlein, welches immer so verspielt plätschert, als würden irgendwelche Töne aus dem Wasser hüpfen.
Glimmerfee ist eine richtige Leseratte und liebt es auch mit Zwackelzwerg Geschichten zu erfinden, denn die Fantasie der beiden ist wahrhaftig unendlich.
Im Zauberwald lebt auch die schuselige, wissensdurstige und herzensgute Elfe namens Elfenherz.
Elfenherz vergnügt sich gerne auf bunten Wiesen und in zauberhaften Wäldern. Auch Wasser hat Elfenherz gerne und so gestaltet sie ihren Alltag wie es ihr am liebsten ist obwohl ihre Eltern es nicht immer so lässig finden, Elfenherz stundenlang zu suchen. Der kleinen Elfe ist das jedoch egal und sie macht weiterhin was ihr Herz begehrt.

Eines Tages, als Elfenherz auf dem Weg in den Wald war, entdeckte sie in einem laubverdeckten Baumstrumpf einen geheimnisvollen Eingang. Zum Glück war Elfenherz klein, denn so konnte ihre " Gwunderigkeit" in Kürze gestillt werden.
Schwups und plötzlich war sie weg! Der Eingang war mit zartduftenden Rosenblätter ausgekleidet und mit süssen Waldbeeren dekoriert. Es roch so wunderbar. Elfenherz getraute sich aber doch nicht den dunklen Gang entlang zu laufen um herauszufinden, wem dieses einladende Paradies wohl gehörte und wollte wieder raus. Doch keine Chance, der Eingang war auf einmal verschlossen. Elfenherz wurde es ganz mulmig und sie bekam richtig Angst, was eher eine Seltenheit war.
Es war ganz still und es fühlte sich an als würden tausend Sachen im Dunkeln um ihre spitzen Ohren fliegen. Ein kalter Schauer lief ihr über ihren zarten Rücken. Auf einmal hörte Elfenherz ein Knacken und sie stand bockstill damit ihre Anwesenheit nicht ins Auge stach. Ihr Atem war leise jedoch sehr hastig. Elfenherz versteckte sich in einer Ecke, welche ihr eine gewisse Sicherheit gab. Das Knacken wurde lauter und plötzlich ging mit einem lauten Gelächter die Türe wieder auf. Zwei kleine, süsse Wesen betraten den Raum und erzählten einander witzige Sachen.
"Ui, Glück gehabt, die sehen alles andere als gefährlich aus." Trotzdem getraute sich Elfenherz nicht aus ihrem Versteck hervor zu kommen.
"Riechst du auch den zarten Duft nach Honigvanille?" Zwackelzwerg schnupperte mit seiner grossen, dicken Nase in der Luft. Elfenherz stand der Atem still, da sie zu Hause an ihrer Lieblingsspeise naschte, welche in einer süssen Honigvanillesauce getränkt war. "Ohje, was mach ich jetzt nur?" Was würdest du machen?
Doch es war zu spät! Glimmerfee entdeckte mit ihren Adleraugen, dass in der hintersten Ecke im Raum eine bezaubernde Elfe sich vor Angst verkroch.
"Hallo liebe Elfe, wie heisst du den? Es freut uns sehr, dich hier im Zauberwald anzutreffen. Aber was machst du hier?"
"Es tur mir von Herzen Leid", entschuldigt sich die Elfe, "ich war so gwunderig und wollte wissen, was sich hinter diesem geheimnisvollen Eingang verbirgt und so entschloss ich mich, hinter die Türe zu schauen. Es sah alles so wunderbar einladend aus und der wohlriechende Geruch zog mich förmlich an."
"Willst du unsere Freundin sein liebe Elfe, so wären wir die drei Mutigen und könnten im Zauberwald die unmöglichsten Dinge tun?" Ein Lachen erhellte das Gesicht der kleinen Elfe und sie freute sich unglaublich über die Freundschaft der beiden.
Von diesem Tag an waren die drei unzertrennlich und erkundigten mutig den ganzen Zauberwald und vieles mehr. ❤️

So lieber Mattia, deine Brüder Elio und Marlon warten auf dich und freuen sich sehr, mit dir schon bald durch die Wälder zu ziehen und das Unmögliche möglich zu machen.
Ihr drei seid das Beste was uns je passiert ist!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0