· 

Vorbereitungen für die Operation

Eintrag 52

Kuschelrunde vorbei und müde Richtung nach Hause zu meinen Männern.
Heute war bei Mattia einiges los und die Vorbereitungen für die Operation voll im Gange.

Ich fand das ständige Herumgezupfe an ihm nicht wirklich lässig obwohl mir bewusst war, dass dies sein musste doch reagierte Mattia angespannt und genervt. Finde es echt toll, dass Mattia dies auch ganz klar zeigt. Ist ja alles gut und recht aber so langsam habe ich echt die Schnauze voll, denn ich kann nicht mehr. Ich mag nichts mehr hören, bin sehr dünnhäutig und hoffe nur, dass die OP morgen gut verläuft, alles super zackig verheilt und wir eeeeeendlich Mattia nach Hause nehmen können. Die Schulmedizin find ich echt wichtig und Mattia brauchte sie auch, nur, ein bisschen Offenheit für Alternativmedizin fände ich in der heutigen Zeit angepasst. Aber nein, ein ständiger Kampf, wenn FRAU nur schon das Wort Homöopathie in den Mund nimmt. Ok, soll ich es in dem Fall heimlich machen als Unterstützung für unseren Zwerg? Bin gerade genervt was der kleine Mann schon alles an Medis, Vollnarkosen, Antibiothika etc. in seinem kleinen Körper hat und niemand etwas von homöopathischer Unterstützung hören will. Zum Kotzen! und doch auch irgendwie verständlich, denn Alternativmedizin hat verschiedene Facetten. So, genug gejammert. Ich wünsche euch einen wundervollen Abend.
Hoffentlich schlafen wir heute Nacht alle gut, denn Morgen um 7.30 Uhr geht es los.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0